Das war das Schwimmbad Open Air mit Familienfest

Am Samstag, den 15. September war von 11 bis 21 Uhr im Sport- und Wellnessbad Kelsterbach einiges los. Dort gabt es ein Sommersaison-Abschlussfest der besonderen Art. Die Idee war den Badegästen zum Ende der Freibadsaison nochmal ein Schwimmerlebnis der Extraklasse zu bieten.

Um 11 Uhr fiel der Startschuss zu einem bunten Erlebnisprogramm für die ganze Familie. Neben dem Kelsterbacher Spielmobil durtfen sich alle noch auf Kinderschminken, kleine Überraschungen und Attraktionen im und um das Wasser freuen.

Ab 15 Uhr präsentiert die Musikschule „Stimmenwerk“ drei hochkarätige Live-Bands. „Acousitpop“ machten den Anfang, von ca. 16 bis 18 Uhr hieß es dann Open Stage für diverse Nachwuchskünstler. Das Highlight hierbei waren u.a. Max und Fabienne, beide bekannt aus einer deutschen Musik-Castingshow sowie auch begnadete Sänger/ innen aus dem Stimmenwerk, die ihre selbstbegleiteten Songs beisteuerten. Gegen 18 Uhr überzeugten dann „Tonland“ mit handgemachter Musik und selbst geschriebene Songs im Spielfeld zwischen Pop und Soul. Zwei Menschen, zwei Stimmen, einer Gitarre, deutsche Texte und viel Gefühl.

Dieses abwechslungsreiche Musik-Programm wurde abgerundet mit Papierflieger.
Das Rüsselsheimer Newcomer-Crewquartett nahm ab ca. 19 Uhr mit auf ihre wild-turbulent-gechillte Reisen in deutschsprachigen female-fronted Alterative-Rock.