FAQ – Antworten auf wichtige Fragen

FAQ – Sport und Wellness Kelsterbach

 

“3G-Nachweispflicht”

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung des Landkreises Groß-Gerau, ab sofort die “3G-Nachweispflicht” (Kinder ab 6 Jahre – Testheft der Schule gilt als Nachweis) gilt.

  • “G”etestet: Offiziell anerkanntes, negatives Corona-Testergebnis mittels PCR-Test, welcher bei der Ankunft maximal 48 Stunden alt sein darf oder mittels Schnelltest, welcher bei der Ankunft maximal 24 Stunden alt sein darf. Ein negatives Testergebnis wird ab einem Alter von 6 Jahren benötigt. Es werden nur Tests einer offiziellen Teststelle akzeptiert, bzw. Schüler können auch das Testheft der Schule dafür nutzen. Mitgebrachte Selbsttests sind kein gültiger Nachweis.
  • “G”eimpft: Sie sind bereits geimpft, dann müssen Sie den entsprechenden Impfnachweis (digital oder in Papierform) vorlegen. Die letzte Impfung muss dabei länger als 14 Tage her sein.
  • “G”enesen: Sie waren bereits an Covid-19 erkrankt, dann legen Sie bitte das positive PCR-Testergebnis vor. Ihr Testergebnis muss dabei mindestens 28 Tage und längstens sechs Monate zurückliegen.

Wie lange gilt ein durchgeführter Test, wenn ich bzw. mein Kind das Testheft der Schule nutzen möchte?

Wer regelmäßig an den schulischen Testungen teilnimmt bzw. entsprechende Testnachweise von zertifizierten Teststellen vorlegt und in das Testheft eintragen lässt, benötigt keine weiteren Testnachweise mehr. Eine festgelegte zeitliche Geltungsdauer des einzelnen (negativen) Tests gibt es nicht. Es genügt die regelmäßige Aktualisierung des Testheftes im Rahmen der Teilnahme am verbindlichen schulischen Schutzkonzept, das in den beiden Präventionswochen eine dreimalige Testung und danach einen Test, der zum Beginn des Schultages nicht älter als 72 Stunden ist, vorsieht.

 

Wir bitten um Verständnis, dass unsere Mitarbeiter keine Ausnahmen von diesen gesetzlich vorgeschriebenen Regeln machen. Sofern Sie keinen der hier beschriebenen Nachweise vorweisen können, ist ein Besuch des Sport- und Wellnessbades nicht möglich.

 

Wo kann man sich testen lassen?

Es gibt auf dem Parkplatz ein Testcenter, allerdings sollte zeitig reserviert werden unter:
https://www.schnelltest-hessen.de

 

Muss ich eine Maske/Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Ja, im Foyer sowie im Umkleidebereich müssen alle Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung (medizinisch oder FFP2) tragen. Sobald Sie sich im Duschbereich befinden können Sie die Bedeckung abnehmen. Beim Rausgehen müssen alle Besucher den Mundschutz wieder tragen.


Warum sind so wenig Besucher*innen zugelassen?

Die hessische Landesregierung verlangt die Einschränkung der Besucherzahlen, um große Menschenansammlungen zu verhindern. Die deutsche Gesellschaft für das Badewesen hat einen Hygieneplan für die Öffnung der Bäder mit Empfehlungen dazu erarbeitet, an die sich das Sport und Wellnessbad Kelsterbach hält. Für die Besucherzahl wurden dabei pro Gast 10 m² an Publikumsverkehr zugängliche Grundfläche berücksichtigt.

 

Wie sieht es mit Leihartikel aus?

Leihwäsche sowie Leihartikel werden aktuell nicht zur Verfügung gestellt.


Verlieren vor der Schließung gekaufte Gutscheine ihren Wert?

Nein, die Gutscheine verlieren nicht ihre Gültigkeit und können wie gewohnt eingelöst werden.


Besteht die Möglichkeit zu Duschen sowie die Umkleide zu nutzen? Sind die Toiletten geöffnet?

Die Spinde- und Umkleidekabinen stehen in begrenzter Anzahl wie gewohnt zur Verfügung. Die Dusch- und Sanitärbereiche sind ebenfalls unter Hygienebedingungen und Abstandsregelung zugänglich. Bitte achten Sie auf die jeweiligen Hinweise.

 

Stehen Föhne zur Verfügung?

Festinstallierten Föhne stehen zur Verfügung, die Nutzung ist allerdings nur mit Mund-Nasenschutz erlaubt. Eigene Föhne können unter den gültigen Abstandsregeln nicht erlaubt werden.


Wie wird die Badewelt und das Saunaparadies gereinigt/desinfiziert?

Wie immer wird die gesamte Anlage abends und morgens gereinigt und anschließend großflächig desinfiziert. Wir verwenden dafür spezielle Reinigungsmittel und Desinfektionsmittel für Schwimmbäder, die schon immer einem sehr hohen Hygienestandard entsprochen haben. Während des Betriebs werden besonders sensible Flächen regelmäßig und verstärkt desinfiziert um einen möglichst sicheren Aufenthalt zu gewähren.
Außerdem stehen an mehreren Stellen in der gesamten Anlage Desinfektionsspender für die Gäste bereit.

 

Was macht der Betrieb für einen sicheren und sauberen Aufenthalt?

Das umfangreiches Pandemie- und Hygienekonzept wurde erarbeitet und umgesetzt.

Mit unserem Konzept „Sicher & sauber“, dass von der Betreibergesellschaft GMF für alle eigenen Betriebe erarbeitet wurde, kann der Gast seinen Aufenthalt problemlos genießen.


Finden Aufgüsse in der Sauna statt?

Momentan können wir Ihnen die Aufgüsse wie gewohnt mit Verwedelung, allerdings in abgespeckter Form anbieten.

 

Wie gestalten sich die Tarife?

Hier finden Sie unsere aktuellen Öffnungszeiten und Preise.


Letzter Einlass

Der letzte Einlass in unserem Bad und Sauna ist jeweils 1 Stunde vor Betreibsende. Das bedeutet, dass aktuell der letzte Einlass um 20:30 Uhr ist.


Wieso gibt es keine Saisonkarten?

Es darf nur eine begrenzte Zahl an Besucher*innen ins Bad. Um dies zu steuern, die erforderlichen Personenangaben aufzunehmen und dabei Warteschlangen vor Ort weitestgehend zu vermeiden, müssen die Tickets vorab für einen bestimmten Zeitraum gebucht werden. Die Besitzer*innen von Sonderkarten hätten den Anspruch, jederzeit die Bäder zu nutzen. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre wäre deren Anzahl so groß, dass sonst niemandem mehr Einlass gewährt werden könnte. Um allen Bürgern die Chance auf einen Badbesuch zu gewähren, können in dieser Sommersaison daher keine Saison- und Sonderkarten ausgegeben werden.

 

Geldwertkarten / Gutscheine, etc. nutzbar?

Die Geldwertkarten und Gutscheinen können an der Tageskasse werden.


Sind alle Attraktionen geöffnet?

Alle Becken sind zugänglich. Außer Betrieb sind die Schwallduschen in den Becken sowie der Whirlpool. Aufgrund der Infektionsgefahr stellen wir alle Attraktionen aus, die eine Übertragung des Virus durch die zusätzliche Aerosolbildung fördern würden.

In der Sauna sind demzufolge zusätzlich das Dampfbad und den Dampf im Sanarium außer Betrieb.


Wieso gilt die Abstandsregelung von 2 m im Wasser?

Auch wenn es sich um gechlortes Wasser handelt und Chlor desinfiziert und den Virus aktiv bekämpft gilt auch im Wasser besondere Rücksichtnahme. Dies gilt auch für alle anderen Bereichen.

 

Wir haben eine Frage unbeantwortet gelassen?
Kontaktieren Sie uns über info@sport-und-wellnessbad-kelsterbach.de

Bis bald im Sport- und Wellnessbad!

Stand: 15.09.2021